Zustands- und Funktionsprüfung nach DIN 1986.30 für bestehende Objekte

Für bestehende Objekte (Altbauten, alte/bestehende Leitungen) kann durch unsere sachkundigen Mitarbeiter eine Sichtprüfung nach DIN 1986.30 mittels TV-Anlage durchgeführt werden.

Hierbei werden etwaige Schäden nach Schadensreferenzkatalog eingeordnet und protokolliert.

 

Musterprüfbescheinigung
Beispielhaft sehen sie hier links eine offizielle Musterprüfbescheinigung  nach  DIN 1986.30
und DIN EN 1610 für eine Zustands- und Funktionsprüfung.

 

Zum Leistungsumfang einer Zustands- und Funktionsprüfung gehört standardmäßig eine komplette Dokumentation, bestehend aus Haltungsbericht, DVD, Druckprotokolle sowie die offizielle Bescheinigung über das Ergebnis der Prüfung, unterzeichnet vom durchführenden Sachkundigen.

Im Rahmen der Prüfung ist die Hochdruckspülung der zu prüfenden Leitung(en) in der Selbstüberwachungsverordnung Abwasser (SüwVO Abw NRW) zwingend vorgeschrieben.


Offizieller Sachkundenachweis unserer Mitarbeiter

Eine Aufstellung der sachkundigen Mitarbeiter kann im Internet auf der Seite des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW eingesehen werden:
Sachkundige Mitarbeiter

 

Wichtiger Hinweis für alle Grundstückseigentümer

Grundstückseigentümer sollten sich am Tag der Durchführung der Zustands- und Funktionsprüfung privater Abwasserleitungen den mit der Ausführung beauftragten Sachkundigen in der aktuellen Landesliste anzeigen lassen, da gemäß der neuen Selbstüberwachungsverordnung Abwasser(SüwVO Abw) Sachkundigen die Sachkunde unter bestimmten Voraussetzungen auch aberkannt werden kann! Kommunen sind gesetzlich gehalten nur Prüfbescheinigungen von anerkannten Sachkundigen zu akzeptieren, die am Tag der Prüfung in der Landesliste gelistet bzw. der Öffentlichkeit angezeigt werden.

(Quelle: Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW)