Rohr-/Kanal-TV-Untersuchung

Wenn der leitungszustand ermittelt werden soll

Wo visuelle Kontrollen nicht mehr durchführbar sind, z. B. mittlere und kleine Rohrsysteme, ermöglichen unsere hochauflösenden Kamera-Anlagen die Bestandsaufnahme in den meisten Fällen schon ab einem Rohrdurchmesser von 40mm.

© Rohrreinigung Klaus Jeroschewski GmbH / Bildschirmscan - TV-Untersuchung
© Rohrreinigung Klaus Jeroschewski GmbH / Bildschirmscan - TV-Untersuchung
  • Das von uns eingesetzte System kann während einer Untersuchung gleichzeitig Videos in HD-Qualität aufnehmen und einen 3D-Leitungsplan erstellen.
  • Der eingebaute GPS-Empfänger übermittelt in wenigen Sekunden den Standort des Gerätes und zeigt auf dem Bildschirm alle Gebäude im unmittelbaren Umkreis an.
  • Das Kamerasystem greift hierbei auf über 50,5 Millionen Gebäudeumrisse und deren Koordinaten aus dem Liegenschaftskataster der deutschen Vermessungsämter zurück.