Rohr-/Kanal-TV-Untersuchung

Wenn der leitungszustand ermittelt werden soll

Uns bleibt nichts verborgen

Unseren Dreh- und Schwenkkopfkameras für Rohre ab DN100 bleibt während der Untersuchung nichts verborgen. Sie bieten einen endlosen Drehbereich, einen hohen Schwenkbereich von +/- 115° und dank LED-Technik optimale Ausleuchtung der Rohrtiefe. Die Kameras bieten darüber hinaus motorischen Fokus und automatische Nivellierung. Mittels Lasertechnik kann während der Untersuchung der Rohrdurchmesser exakt vermessen werden.

© Fotos und Produkte  der Firma Kummert GmbH


Verzweigte Leitungsnetze sind für uns kein Problem
Mit unseren KUMMERT „CamFlex®“-Kameraanlagen ist auch die Inspektion verzweigter Leitungsnetze möglich. Die Kamera kann aus gerader Lage auf bis zu 90° verformt werden, wodurch nahezu alle Seiteneinläufe von DN100 bis DN200 in Gegenfließrichtung erreichbar sind. Integrierte Sensoren erfassen alle Werte, die zur Erstellung eines 3D-Rohrplans nötig sind. Das stets aufrechte Bild sorgt für eine optimale Orientierung während der gesamten Untersuchung.

© Fotos und Produkte der Firma Kummert GmbH


Bestens ausgerüstet
Bei unseren auf DVD und mit Haltungsberichten dokumentierten Kanal-TV-Untersuchungen, kommen sowohl portable akkugestützte Kameranlagen vom Typ KUMMERT „Profi 3+" und „Profi 4“, wie auch eine hochmoderne Festeinbau-Großanlage aus dem Hause KUMMERT in unserem Kanal-TV-Fahrzeug zum Einsatz. Dieses Fahrzeug kann über einen eingebauten Stromgenerator und einen Akkupack vollkommen autark arbeiten und verfügt über zwei ebenfalls mit Schwenkkopftechnik ausgestattete Kamera-Fahrwagen für Rohrdimensionen von DN100 bis DN1200 und Leitungslängen bis zu 300m.

© Fotos und Produkte  der Firma Kummert GmbH